Negative Realverzinsung und Hilfe für die Anleger

GeldmünzenDie aktuellen Zinsen befinden sich nun seit mehr als vier Jahren auf einem historisch sehr niedrigen Niveau. Deshalb erwartet die Mehrheit der Privatanleger in Deutschland, dass diese schlechte Phase niedriger Zinsen mittelfristig leider weiter anhalten wird. Dies ergab eine repräsentative Umfrage unter den deutschen Privatanlegern. Demnach rechnen mehr als zwei Drittel der befragten Anleger sogar mit weiterhin negativen Realzinsen und damit wird der negative Zustand bezeichnet, dass die vorhandene Inflationsrate oberhalb des aktuellen Zinsniveaus liegt.


Durch negative Realzinsen verlieren die Anleger Jahr für Jahr Geld

Acht von zehn der Befragten wissen, dass sie aufgrund der schlechten negativen Realzinsen Jahr für Jahr von ihrem Geld verlieren und damit auch ihre private Altersvorsorge stark gefährdet ist. Jedoch bleiben viele konservative Anleger klassischen, derzeit sehr niedrig verzinsten Zinsanlagen wie den Sparbüchern und festverzinslichen klassischen Wertpapieren dieser Umfrage zufolge treu. Über diese negativen Folgen des erstaunlich niedrigen Zinsniveaus sind sich die privaten Anleger aber dennoch absolut im Klaren, doch fast jeder Vierte will bald handeln und seine Geldanlagestrategie ändern und weitere gut 30 Prozent der Anleger sind entschlossen, bald zu reagieren und suchen jedoch noch nach geeigneten Alternativen zur Geldanlage.

Jedoch die Suche nach geeigneten Alternativen ist nicht leicht!

Der Wandel im Verhalten vollzieht sich: Anleger erkennen, dass Nichthandeln mit Risiken verbunden ist. Daher wenden sie sich chancenreicheren Wertpapieren zu, auch der Handel mit Binary Options könnte in diesem Zusammenhang eine Lösung sein und angesichts der niedrigen Zinsen entscheiden sich immer mehr private Anleger für gute Aktien. Ein Viertel der ausgewerteten Anleger plant daher ein Aktieninvestment, 16 Prozent wollen neue Zertifikate erwerben. Dis ist nun auch der höchste Stand seit Beginn der Datenerhebung, bei den Anlegern, vor mehr als fünf Jahren. Eine Aktienanlage und ähnliche Wertpapiere wie die Zertifikate machen private Anleger unabhängiger vom allgemeinen niedrigen Zinsniveau, gewinnen so deutlich an neuer Attraktivität und sind dank der guten Konjunkturaussichten vergleichsweise preiswert bewertet.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Negative Realverzinsung und Hilfe für die Anleger, 9.0 out of 10 based on 4 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.