Hundehaftpflichtversicherung

HundehaftpflichtversicherungEine Hundehaftpflichtversicherung ist Ihre gesetzliche Haftpflicht als Tierhalter.
Nach den gesetzlichen Vorgaben haften Sie für alle Schäden, die dem Risiko einer Tierhaltung zugrunde liegen.
Die gesetzliche Haftpflicht aus dem Halten und Hüten von kleinen Haustieren, wie Katzen, Papageien, Kanarienvögeln, Wellensittichen, Meerschweinchen usw., ist in der Privaten Haftpflichtversicherung versichert. Für Hunde, Pferde, Ponys, Esel und Rinder muss eine separate Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Das Hüten von fremden Hunden ist versichert, sofern es sich nur um einen Gefallen handelt und daher nur gelegentlich erfolgt. Sobald Sie eine Dauer von 4 Wochen überschritten, besteht kein Versicherungsschutz mehr. Eine Hundehaftpflichtversicherung schützt nicht nur bei Sachschäden, sondern auch bei Personenschäden.

Einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich können Sie hier nutzen: