Betriebsrentnern bei ausbleibenden Rentenzahlungen

BetriebsrentenDBT. Die Bundesregierung soll prüfen, inwieweit Betriebsrentnern geholfen werden kann, bei denen ihre Rentenzahlungen bei Insolvenz oder sonstiger Nichtzahlung des Arbeitgebers ausbleiben. Solche Fälle mit erheblicher Zahlungsunterbrechung seien in der Praxis bereits mehrfach aufgetreten, heißt es in der Stellungnahme der Länderkammer zum Regierungsentwurf des neuen Eigenheimrentengesetzes. Der gleichlautende Gesetzentwurf befindet sich bereits im parlamentarischen Verfahren. Die Gesetzentwürfe zielen darauf ab, die selbstgenutzte Wohnimmobilie besser in die steuerlich geförderte Altersvorsorge (Riester-Rente) einzubeziehen.

Wie aus der aktuellen Stellungnahme des Bundesrates weiter hervorgeht, würden rückständige Versorgungsleistungen vom Pensionssicherungsverein nur übernommen, wenn diese bis zu sechs Monate vor Eröffnung eines Insolvenzverfahrens entstanden sind. Hier plädiert der Bundesrat dafür, diese Frist zu verlängern. Würden Arbeitgeberzahlungen rechtswidrig vorenthalten, werde der Betriebsrentner heute darauf verwiesen, seien Ansprüche auf dem Rechtsweg durchzusetzen. Das sei oft nicht zumutbar, weil auch Betriebsrenten der Existenzsicherung dienen. Der Bundesrat denkt hier an eine vorläufige Einstandsverpflichtung des Pensionssicherungsvereins und einen gesetzlichen Forderungsübergang, sodass letztlich der Pensionssicherungsverein die Forderungen des Betriebsrentners beim Arbeitgeber eintreiben müsste. Eine höhere Verlässlichkeit der Betriebsrentenzahlungen würde die Vorsorgebereitschaft der Arbeitnehmer stärken, ist der Bundesrat überzeugt.

Darüber hinaus macht die Länderkammer eine Reihe weiterer Änderungsvorschläge. Unter anderem soll geprüft werden, inwieweit der Altersvorsorge-Eigenheimbetrag auch für den barrierefreien Umbau einer Wohnung eingesetzt werden kann. Ebenso solle geprüft werden, ob die Begrenzung des Altersvorsorge-Eigenheimbetrags auf Wohnungen in Deutschland gegen zwingende Vorschriften des Europarechts verstößt. Es gebe hier die „Gefahr einer latenten EU-Rechtswidrigkeit“, heißt es.

Fahrerassistenzsysteme verhindern Unfälle
Fahrerassistenzsysteme verhindern Unfälle

Passive Sicherheitssysteme im Auto wie Gurte und Airbags verringern die Folgen nach einem Unfall. Aktive Systeme verhindern, dass überhaupt ein Read more

Korrekturbedarf zum geplanten Ausbildungsbonus gefordert
Korrekturbedarf zum geplanten Ausbildungsbonus gefordert

Arbeitgeber und Gewerkschaften sehen dringenden Korrekturbedarf zum geplanten Ausbildungsbonus. In einer öffentlichen Anhörung des Arbeitsausschusses am Montag zu einem Gesetzentwurf Read more

Bundesregierung lehnt Änderungen an Unfallversicherungsreform weitgehend ab

Berlin: (BT) Die Bundesregierung will an ihren Vorschlägen zur Reform der Unfallversicherung im Wesentlichen festhalten. In ihrer Gegenäußerung zur Stellungnahme Read more

10 Jahre Kindschaftsrechtsreform
10 Jahre Kindschaftsrechtsreform

Am 1. Juli 2008 jährt sich das Inkrafttreten des Kindschaftsrechtsreformgesetzes zum zehnten Mal. Die Kindschaftsrechtsreform hat das gesamte Kindschaftsrecht, das Read more


Über Versicherungen Experte

Der Finanzen Experte schrieb diesen Artikel für die Online-Vermarkter Versicherungen und Finanzen News einem Herausgeber von Finanz- und Versicherungsartikeln im Internet.

Zeige alle Beiträge von Versicherungen Experte →

Ein Kommentar zu “Betriebsrentnern bei ausbleibenden Rentenzahlungen”

  1. Pingback: Versicherungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert