Lohnsteuerdaten sollen nur noch elektronisch übermittelt werden

Berlin: (BT) Mit der Einführung von elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (ELStAM) wird die Papierlohnsteuerkarte für unbeschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer vollständig abgelöst. Wie es in der Antwort der Bundesregierung (17/12604) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/12333) weiter heißt, wird bisher nur die Vorderseite der alten Lohnsteuerkarte durch das elektronische Verfahren ersetzt. Die Arbeitgeber würden diese Daten elektronisch bei der Finanzverwaltung erfragen. Langfristig solle auch das Lohnsteuerermäßigungsverfahren elektronisch abgewickelt werden.


Tipp: Als Verbraucher kann man einfach Geld sparen, indem man einen günstigen Stromanbieter sucht. Gute Portale mit Stromanbieter Vergleich bieten hierzu die notwendigen Formulare an.

20 Millionen Rentner in der gesetzlichen Rentenversicherung

Am 1. Juli 2010 wurden in der gesetzlichen Rentenversicherung knapp 25 Millionen Renten an rund 20 Millionen Rentner gezahlt. Gegenüber Read more

Erbschaftssteuer neu geregelt

(djd). Die Neuregelung der Erbschaftssteuer ist wie geplant am 1. Januar 2009 in Kraft getreten. Einer der Kernpunkte ist die Read more

Privathaftpflicht: Die Versicherung muss zum Menschen passen
Haftpflicht Tipps

Vor allem der Wandel ist es, der unser Leben bestimmt. Ständig wechselt die Mode, die Medien entwickeln sich rasant und Read more

Niedrige Zinsen zwingen Anleger zum Umdenken

Früher war für Anleger das Sparen einfach denn mit dem Sparbuch, gutes Festgeld oder zinsreichem Tagesgeld ließ sich das Angesparte Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.