Geldanlage unterm Dach wirft eine gute Rendite ab

Altersvorsorge für die Deutschen ist nach einer aktuellen Meinungsumfrage von TNS Infratest im Auftrag eines privaten Bausparkassen Verband unverändert ein wichtigstes Sparziel. Allerdings ist die Bereitschaft zum Sparen infolge der akuten Verunsicherungen durch die Finanz- und Wirtschaftskrise der durchgeführten Studie zufolge deutlich gesunken. Geld sparen kann man unter diesen Umständen mit einer Investition in die Energieeffizienz des eigenen Wohneigentums sein oder auch eine Modernisierung. Weiteres über Liqitität, Rentabilität und Sparziele kann man auch hier nachlesen

Die Investition in eine gründliche und neue Gebäudedämmung wirft meist bessere Renditen ab als so manche vorgeschlagene Geldanlage am privaten Kapitalmarkt.

Große Sparpotenziale ergeben sich beim Energieverbrauch

Die Verbesserung der Energiebilanz eines Wohngebäudes wirft eine Rendite ab, die sich sonst nur durch risikoreiche Kapitalanlagen erzielen lassen, das haben unabhängige Experten für Vorsorge und Finanzierungen ermittelt. Am besten ist das vorhanden Kapital in einer Verbesserung der gewünschten Wärmedämmung angelegt, denn mehr als drei Viertel der Wohngebäuder in Deutschland sind nur unzureichend wäremegedämmt und verbrauchen deutlich mehr gekaufte Eenergie als Neubauten, die die aktuellen Gesetzen der Energieeinsparverordnung (EnEV) einhalten. Anhand einer neuen Dachsanierung hat die Experten für Vorsorge und Finanzplanung berechnet, wie profitabel eine solche energetische Investition ist.

Wahl des richtigen Strom- und Energielieferanten

Ein weiteres gutes Sparpotenzial ergibt sich bei der Wahl des richten Stromlieferanten. Durch einen Energielieferanten vergleich kann man einfach Strom- und Energiekosten sparen, zum Beispiel bei  http://www.maingau-energie.de/ und dazu ist oft nur ein einziger Telefonanruf notwendig.

Knapp sieben Prozent Rendite sollten möglich seinh

Bei einem untersuchten Beispielobjekt wurden ca. 24.600 Euro in die komplette energetische Dachsanierung investiert. Enthalten war der Aufwand für eine hocheffiziente neue Polyurethan-Aufsparrendämmung inklusive der Arbeitskosten sowie der anfallenden Kosten für den Gerüstbau, Holz- und Blecharbeiten und die anfallende neue Eindeckung.

Bei einem angenommenen Ölpreisanstieg im Jahr von etwa zehn Prozent errechnet sich aus den eingesparten Energiekosten über den errechnetn Zeitraum von 23 Jahren eine geschätzte Rendite von ca. 6,88 Prozent im Jahr bezogen auf das investierte Kapital. Eine andere Geldanlage müsste damit eine jährliche Bruttorendite von 9,55 Prozent erwirtschaften, damit nach dem Abzug der gesetzlichen Steuern netto 6,88 Prozent an Gewinn übrig bleiben. Wenn die Investition miteinem Darlehen finanziert werden soll, steigt der Gewinn sogar noch weiter, besonders bei der angebotenen Nutzung staatlich geförderter Kreditangeboten über die KfW.

Staatsverschuldung verunsichert Deutsche: Jeder Zweite spart für Wohneigentum

Bereits 2010 hat der Wirtschaftsaufschwung dazu beigetragen, dass sich wieder mehr Bundesbürger an und in die eigenen vier Wände trauen. Read more

Girokonten und Dispokredit in keinem Verhältnis zum Marktzins
Euro Versicherungen

Banken zocken Girokonto Kunden ab! Service und Preise bei Sparkassen in Deutschland sind in vielen Punkten unterschiedlich - bei einem Read more

Umfragen zeigen Geld verdienen wird immer schwieriger

Der Druck, der auf die Menschen in Deutschland ausgeübt wird, ist in den vergangenen Jahren weiterhin angestiegen. Der erfolgreiche Angestellte Read more

Lohnsteuerdaten sollen nur noch elektronisch übermittelt werden

Berlin: (BT) Mit der Einführung von elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (ELStAM) wird die Papierlohnsteuerkarte für unbeschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer vollständig abgelöst. Wie es Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.